Plasma in der Zahntechnik und Zahnmedizin

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,  

 

immer wieder werde ich zum Thema Plasma gefragt und es ist ja selbst immer wieder Thema in einschlägigen Fachartikeln.

 

Was Plasma ist und wie es in der Zahntechnik und Zahnmedizin eingesetzt werden könnte, habe ich bereits in der Quintessenz 6/2015 ausführlich beschrieben.Den Artikel findet ihr in meinem Download Bereich.

 

Seit Anfang des Jahres steht nun bei mir zur Erprobung die neueste Generation eines Niederdruck Plasmagerätes, welches mit Argon und Sauerstoff betrieben wird.

 

 

 

Bild 1: Das Bild zeigt ein desinfiziertes Zirkoniumoxid - Implantat, welches mit der Spitze, in einer definierten Höhe, in Flüssigkeit eingetaucht wird. Die Benetzung ist in diesem Zustand nicht besonders gut.

 

 

Nach einer nur 20 min. Behandlung im Niederdruck - Plasma Gerät, lediglich mit atmosphärischem Sauerstoff, zeigt sich bereits diese tolle Benetzung nach 1 min. Eintauchen. Die Eintauchhöhe und der Winkel sind selbstverständlich identisch.